Deuce Corporate Design

deuce [duj:s] – Charity Projekt des Generali Ladies Linz in Kooperation mit der UNESCO zum Thema Gender Equality

 

DIE AUSGANGSSITUATION

Warum die WTA Tour und die UNESCO gemeinsam für „Gender Equality“ kämpfen? Weil auch heute in vielen Teilen der Welt Frauen noch immer systematisch benachteiligt werden. Mädchen werden von klein auf schlechter ernährt und erhalten seltener medizinische Versorgung und Schulbildung als Buben. Bildung für Mädchen wird nicht als gute Investition angesehen, da sie ohnehin früh heiraten. 640 jener 960 Millionen Erwachsenen, die nicht lesen können, sind Frauen.

 

DIE AUFGABE

Im Zuge des Generali Ladies Tennisturniers 2008 sollte das Charity Projekt „deuce” der Öffentlichkeit vorgestellt werden. Dazu sollte ein Erscheinungsbild entwickelt werden, das namentlich und visuell Bezug auf den Tennissport nimmt.

 

DIE UMSETZUNG

„deuce“ als Begriff für „Einstand“ beim Tennis war die Basis für die Namensfindung. Die Abwicklung eines Tennisballs lieferte die Grundidee für das Logo und das flexible Corporate Design, das sich in diversen Formen und Anwendungen einsetzen ließ.

 

KINOSPOT

 

Kunde:

MatchMaker Communication

Adresse:

http://matchmaker.at